Musikale Lesung

Am 08.11.2019 fand im Kapitelsaal des Salvatorianerklosters in der

Habsburgergasse, Wien, „eine musikalische Lesung“ statt, um das Andenken an Johannes Messner, einem wesentlichen Vertreter des klassischen Naturrechts, aufrecht zu erhalten.

Bei der Veranstaltung wurde der Naturliebhaber und kunstsinnige Mensch Johannes Messner einem interessierten Publikum, unter ihm der Ehrenpräsident der Johannes-Messner-Gesellschaft Altbischof DDr. Klaus Küng, vorgestellt.

Zwei Lesungen, die sich mit der Liebe von Johannes Messner zur „Musik“ und „Kultur“ befassten – vorgetragen von Prof.(em.) Dr. Rudolf Messner und Dr. Helmut Wohnout – zeigten eindrucksvoll, woher Messner unter anderem die Kraft für sein umfangreiches Schaffen schöpfte.

Durch die ausgezeichnet dargebotenen Musikpassagen aus „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn sowie die „Hoffnungsarie“ der Leonore aus „Fidelio“ von Ludwig van Beethoven, der „Melodie des Lebens von Johannes Messner“  – interpretiert von Susanne Ebenbauer, begleitet von Elke Eckersdorfer am Klavier – erhielt die Veranstaltung ein besonders feierlichen, beeindruckenden  Abschluss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s