Euthanasie und die Illusion des neutralen Staates

Johannes Moravitz, MA In „Lord of the World“ erlebt Mabel Brand gleich zu Beginn Schreckliches: Eine Flugmaschine der Regierung kracht in eine Zugstation. Sofort eilen Regierungseinheiten herbei, um mittels Euthanasie die Verwundeten und Sterbenden von ihren Leiden zu befreien. Einem zufällig anwesenden Priester gelingt es noch, einem sterbenden Katholiken das Viatikum zu spenden. Mabel Brand … Euthanasie und die Illusion des neutralen Staates weiterlesen

Euthanasie, Corona und die Rückkehr zur Metaphysik

von Johannes Moravitz MA   Sterbehilfe und Stilllegung des öffentlichen Lebens zum Schutz der Alten – ein Widerspruch? Die zeitliche Nähe mehrerer Urteile zur Euthanasie sowie die  Stilllegung des öffentlichen Lebens aufgrund der „Coronakrise“ in Europa warf in den vergangenen Wochen die wichtige Frage auf: „Ist der Schutz des Lebens ein hohes Gut für unsere … Euthanasie, Corona und die Rückkehr zur Metaphysik weiterlesen